Warenkorb

Fruchtiger Powerdrink

Smoothies selber machen

29.02.2013

smoothies-rezepte-selber-machen

Ob Kirsch-Banane oder Mango-Passionsfrucht, das Smoothie-Prinzip ist einfach: Obst in den Mixer, durchpürieren, fertig. Wir verraten, warum der fruchtige Mix ideal für den Frühling ist und haben zwei leckere Rezepte für euch.

Obst aus dem Mixer

Sobald der Frühling in greifbare Nähe rückt, werden wir aktiver und sind öfter draußen unterwegs. Nach der Winterpause braucht unser Körper als Muntermacher besonders viele Vitamine und Mineralien. Die leichten Smoothies sind jetzt der perfekte Fruchtsnack für Zwischendurch. Das Obst aus der Flasche gibt es zwar in jedem Supermarkt zu kaufen. Industriell hergestellte Smoothies enthalten neben Saftkonzentraten aber oft Zucker und Aromastoffe. Greift lieber zu selbstgemachten Smoothies aus frischen Zutaten. Sie schmecken nicht nur lecker, sondern lassen sich mit Mixer oder Pürierstab auch schnell und einfach zubereiten.

Pine Vitaminbombe

Ein gekühlter Himbeer-Bananen-Grapefruit-Smoothie schmeckt frisch-herb und sorgt für einen Vitamin-Kick. Für zwei Portionen eine Grapefruit halbieren, auspressen und den Saft in den Mixer geben. Zwei Bananen schälen, in Scheiben schneiden und zusammen mit 500 Gramm Himbeeren sowie einigen Eiswürfeln ebenfalls in den Mixer geben. Alles gut durchpürieren. Nach Geschmack können anstatt der Himbeeren auch Johannisbeeren oder Erdbeeren verwendet werden.

Grünes Kraftpaket

Grüne Smoothies liegen voll im Trend und sind doppelt gesund. Sie enthalten neben frischen Früchten auch Blattsalate, Kräuter oder das Grün von Möhren, Kohlrabi und Roter Bete. Die Zutaten werden mit einem Schuss Wasser püriert und versorgen uns mit einer Extraportion Vitaminen und Mineralien. Ein leckeres Rezept für Green-Smoothie-Einsteiger ist der Ananas-Mango-Spinat-Smoothie. Für einen Liter eine halbe Ananas, eine reife Mango ohne Schale und Kern sowie ein bis zwei Handvoll Spinat mit ein wenig Wasser pürieren. Für den Mineralstoff-Kick sorgt der Spinat, der besonders viel Calcium, Magnesium und Eisen liefert.

Text: Stefanie Lindner / wunder media
Foto: Gortincoiel / photocase.com

Weitere Artikel:
>> Hot Food – diese Lebensmittel wärmen
>> Die besten Sommercocktails

zurück zu ENJOY & SHARE »

Kontakt

Gib uns Feedback

Deine Meinung liegt uns sehr am Herzen und wir freuen uns über jegliches Feedback. Also schreib uns doch gern eine Nachricht!

Anrede*

* Pflichtfelder