Warenkorb

Fünf Fragen an…

… Jeannette Hässler

18.10.2012

Jeannette hat einen Traumjob, sie ist als Designerin mitverantwortlich für die Homewear-Kollektionen von BeeDees. Wir haben sie zum Gespräch getroffen.

Jeannette, wie wird man Designerin bei BeeDees?

Meine beste Freundin hat die offene Stelle in der Zeitschrift Textilwirtschaft entdeckt und mich darauf aufmerksam gemacht. Sie wusste, dass mich das Segment Lounge- und Homewear wahnsinnig interessiert (da ich leidenschaftliche Schlafanzugschläferin bin!), woraufhin ich mich dann beworben habe. Nach vier sehr intensiven Bewerbungsgesprächen habe ich es dann geschafft und die Stelle bekommen – yeah!

Wie sieht ein typischer Tag in Ihrem Job aus? Was sind Ihre Aufgaben?

Stillstand, Routine und Langeweile gibt es nicht. In diesem Beruf muss man eigentlich immer neue, kreative und unkonventionelle Lösungen in petto haben. Aber genau das liebe ich so sehr an diesem Beruf.

Verraten Sie uns Ihr Erfolgsgeheimnis?

Da nichts so beständig wie der Wandel ist, ist es mir wichtig nah am Zeitgeist zu sein. Musik, Theater, Film, Städtereisen und Flohmärkte inspirieren mich beim Erstellen von Mood-und Colorboards. Gleichzeitig habe ich aber auch die vergangenen Modeepochen im Blick und hole mir daraus immer wieder schöne Inspirationen.

Was wollten Sie mit 17 werden?

Modedesignerin zu werden war schon mit 17 Jahren mein Ziel. Damals habe ich aber erst eine Ausbildung als Schauwerbegestalterin in der Modebranche absolviert und im Anschluss noch eine Schneiderlehre. Erst dann habe ich meinen Traum, ein Modedesign-Studium am Otto-Johansson Technikum in Reutlingen, verwirklicht. Wie man sieht, drehte sich bei mir schon immer alles um Textil, Kreation, Dekoration und Mode.

Welchen Rat würden Sie einer Berufseinsteigerin geben?

Wer sich wirklich für diesen Beruf interessiert, sollte vorab ein intensives Praktikum in einem Modeunternehmen machen, um das Berufsfeld in seiner Gesamtheit zu erfassen. Eine hohe Affinität für Mode, Farbe, Form und Kreation ist ein absolutes Muss.

Danke für das Gespräch, Jeannette!

Zur Person: Jeannette (39 Jahre) entwirft die Homewear-Kollektionen und arbeitet dafür eng mit dem Brandmanagement zusammen.

Weitere Themen:
>> Fünf Fragen an… Katarzyna, Design

>> Fünf Fragen an… Doreen, Marketing
>> Fünf Fragen an… Alexandra, Praktikantin

 

zurück zu ENJOY & SHARE »

Kontakt

Gib uns Feedback

Deine Meinung liegt uns sehr am Herzen und wir freuen uns über jegliches Feedback. Also schreib uns doch gern eine Nachricht!

Anrede*

* Pflichtfelder