Warenkorb

Insel mit Weltstadt

City-Tipps Palma de Mallorca

08.02.2013

Palma-de-Mallorca-Tipps-Artikel

Bye-bye Paella, hallo Design. Palma de Mallorca hat sich zu einer angesagten Metropole entwickelt. Wir haben die besten Adressen für euch.

Star-Küche für alle

Die gemütliche Bodega gibt es nach wie vor an jeder Ecke, doch wer mit offenen Augen durch Palma de Mallorcas wunderschöne Altstadt geht, wird viele schicke Design-Restaurants entdecken. So kann man beim Sightseeing (unbedingt besuchen: die Kathedrale La Seu, Foto oben) ganz nebenbei tolle Locations finden. Beispielsweise Fosh Food, ein Delikatessen-Shop mit kleinem Bistro (Foto unten). Der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Star-Koch Marc Fosh ist weit über Palmas Stadtgrenzen hinaus bekannt dank einem Luxus-Catering-Service und diversen eigenen Restaurants. Sogar die Style-Bibel Wallpaper schickt ihre Leser in die Calle Blanquema, um das von Fosh verfeinerte Flor de Sal D’es Trenc zu kaufen. Für sensationelle 13 Euro gibt es in dem kleinen Shop in Palma täglich ein viergängiges Mittagsmenü, beim Essen kann man den innovativen Köchen in einer Studio-Küche bei der Zubereitung zusehen (Calle Blanquerna, 6, www.foshfood.com).

Designhotels in Palma

Auch die Hotelerie in Palma hält mittlerweile locker mit jeden großen Metropole mit. Ein fast schon klassisches Design-Hotel mit angenehm reduziertem Interior ist das Hotel Tres, das mitten in Palmas Altstadt liegt. Besonders hübsch ist die Dachterrasse mit Blick über Palma und einem Mini-Pool (Foto oben) und der ruhige Innenhof, der vor allem an heißen Tagen ein toller Rückzugsort ist (ab 95 Euro pro Person, www.hoteltres.com). Cheap & charming ist das Hotel Jaime III, ein Design-Hotel mit Spa und eigener Kunstsammlung, das ebenfalls zentral am Rande der Altstadt liegt (ab 60 Euro pro Person, www.hmhotels.net).

Shop till you drop

Von Luxuslabels bis Naturkosmetik – Palma ist ein Shopping-Geheimtipp! Nicht nur Luxuslabels wie Hugo Boss und Armani und große Ketten wie H&M und Zara haben die Metropole mit ihren 400.000 Einwohnern für sich entdeckt, es zieht auch immer mehr junge Modedesigner und Kreative auf die Insel. Deswegen lohnt es sich, die kleinen Corner-Läden zu beachten. Fashion-Victims sind gut aufgehoben rund um die Plaça Rei Joan Carles, die Einkaufsmeile Jaime III, die Calle San Miguel und den Paseo Born. Besonders schön sind in Palma die Kaffeepausen während dem Shopping – unter Palmen bei mediterranem Klima (übrigens auch im Winter). Sehr charmant in einem altem Gemäuer untergebracht ist das Open-Air-Café Cappuccino Palau March (Conquistador, 13, www.grupocappuccino.com).

Ausgehen in Palma

Perfekter Startpunkt für eine lange Nacht in Palma des Mallorca ist die Ufer-Promenade Avinguda Gabriel Roca mit ihren Cafés, Restaurants und Bars. Praktischerweise liegt dort, direkt am Hafen von Palma, auch der Club Tito’s, wo sich die Reichen und Schönen der Insel treffen. Zur Einstimmung macht es Spaß, sich die großen Yachten im gegenüberliegenden Hafen anzusehen, im Tito’s selbst geht es erst gegen 1 Uhr richtig los. Dresscode: so schick wie möglich (Paseo Maritimo, www.titosmallorca.com).

Text: Stefanie Lindner / wunder media
Fotos: Hotel Tres, Fosh Foods

Weitere Artikel:
>> City-Tipps Snow Edition

>> Salzburgs Finest: City-Tipps
>> Prager Herbst: City-Tipps
>> Ni Hao, Shanghai!
>> Vienna Calling: City-Guide Wien
>> Best of Barcelona
>> So aufregend! City-Tipps Istanbul
>> City-Tipps London: London Calling
>> City-Tipps Paris: Paris, mon amour!
>> City-Tipps Berlin: Very Berlin!

zurück zu ENJOY & SHARE »

Kontakt

Gib uns Feedback

Deine Meinung liegt uns sehr am Herzen und wir freuen uns über jegliches Feedback. Also schreib uns doch gern eine Nachricht!

Anrede*

* Pflichtfelder